Atheismus

Aus Schnellbildung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Niedergang vom Glauben zum Atheismus (Karrikatur von 1924)

Ein Atheist ist ein Mensch, der die Existenz Gottes leugnet. Gottlose Menschen praktizieren somit Atheismus. Statistisch gesehen sind Atheisten besonders oft homosexuell, rauschgiftsüchtig und begehen häufiger Selbstmord als normale Menschen. Atheismus ist eine Sünde, und es gibt gelegentlich Überschneidungen mit dem Satanismus.

Netzverknüpfungen[Bearbeiten]