Berufswahl

Aus Schnellbildung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bei der Berufswahl sollte ein anständiger Mensch sich vom Grundsatz der Redlichkeit leiten lassen. Hieraus folgt, dass gewisse Berufe gemieden werden sollten, während andere Berufe empfohlen sind.

Gute Berufe[Bearbeiten]

  • katholischer Priester,
  • Lehrer für katholische Religion, Latein, Altgriechisch, Mathematik, Erdkunde, Turnen, Haushaltslehre,
  • Polizist,
  • Henker,
  • Bauer,
  • Schmied,
  • Zimmerer,
  • Gärtner,
  • Fischer,
  • Hausfrau,
  • Mönch,
  • Nonne,
  • Putzfrau,
  • Fahrkartenkontrolleur

Schlechte Berufe[Bearbeiten]