Berufswahl

Aus Schnellbildung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der Berufswahl sollte ein anständiger Mensch sich vom Grundsatz der Redlichkeit leiten lassen. Hieraus folgt, dass gewisse Berufe gemieden werden sollten, während andere Berufe empfohlen sind.

Gute Berufe[Bearbeiten]

  • katholischer Priester,
  • Lehrer für katholische Religion, Latein, Altgriechisch, Mathematik, Erdkunde, Turnen, Haushaltslehre,
  • Polizist,
  • Henker,
  • Bauer,
  • Schmied,
  • Zimmerer,
  • Gärtner,
  • Fischer,
  • Hausfrau,
  • Mönch,
  • Nonne,
  • Putzfrau,
  • Fahrkartenkontrolleur

Schlechte Berufe[Bearbeiten]