Erderwärmung

Aus Schnellbildung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Erderwärmung bezeichnet man das pseudowissenschaftliche Konzept, dass sich die Welt in gefährlicher Weise aufheizen würde.

Angebliche Ursachen[Bearbeiten]

Es wird von den Anhängern der Erderwärmungstheorie eine Vielzahl von angeblichen Ursachen für die angebliche Erwärmung der Erde vorgeschlagen.

  • Abgase von Kraftfahrzeugen
  • Urbarmachen von Land
  • Rülpser von Rindviechern

Angebliche Folgen[Bearbeiten]

  • Steigende Meeresspiegel und daraus folgendes Ertrinken der in Küstennähe lebenden Menschen.
  • Trockenheit und Ausbreitung von Wüsten sowie daraus folgendes Verdursten vieler Menschen und Tiere.
  • Starke Regenfälle und Überschwemmungen.[1]
  • Absterben aller Pflanzen und daraus folgendes Verhungern aller Menschen.
  • Schmelzen des Nordpols und daraus folgendes Ertrinken aller Eskimos und Eisbären.
  • Infektion der Menschheit mit schrecklichen Wurmerkrankungen.[2]
  • Ausbleiben des Golfstromes was zur nächsten Eiszeit in Europa und zum Erfrierungstod vieler Menschen führt.
  • Mehr Wirbelstürme.
  • Mehr Waldbrände.