Kinderschänder

Aus Schnellbildung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verbrecherlichtbild von einem unredlichen Kinderschänder

Ein Kinderschänder ist eine - meist männliche - unlöbliche Person, die ein Kind durch Unzucht oder andere geschlechtliche Handlungen schändet.

Anzeichen, dass ein Kind Opfer eines Kinderschänders wurde[Bearbeiten]

  • Es hat Verletzungen an seinen Pfui-Teilen
  • Es begeht Selbstbefleckung
  • Es spielt in unsittlicher Weise mit Puppen
  • Es schwänzt die Schule
  • Es benutzt neue Wörter zur Bezeichnung seiner Pfui-Teile
  • Es pinkelt sich nachtsüber ein
  • Es hat Albträume
  • Es zeichnet unanständige Bilder
  • Es hat plötzlich viel Geld
  • Es läuft von zu Hause weg
  • Es besitzt ein altersunangemessenes Wissen über Geschlechtlichkeit
  • Es ist schwanger
  • Es hat eine Geschlechtskrankheit
  • Es hat blutige Unterwäsche
  • Es kann sich wegen Gesäßschmerzen kaum hinsetzen
  • Es berichtet, geschlechtlich missbraucht worden zu sein

Erkennen eines Kinderschänders[Bearbeiten]

Datei:BoysBewarecolorizedVersion.ogv

  • Er besitzt Kinderpornografie
  • Er gibt Schokolade und andere Geschenke an Kinder
  • Er hängt bei Spielplätzen herum
  • Er sammelt Spielzeug
  • Er ist Mitglied einer Organisation, die Pädophilie unterstützt
  • Er will Zeit alleine mit einem Kind verbringen
  • Er hat einen Beruf, wo er Kontakt mit Kindern hat, wie
  • Kindergärtner
  • Lehrer
  • Ausbilder einer Turnmannschaft für Kinder
  • Kinderarzt
  • Bademeister