Schwitzstube

Aus Schnellbildung
(Weitergeleitet von Sauna)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Schwitzstube

Eine Schwitzstube (auch Sauna genannt) ist ein Raum, der auf eine Temperatur von ungefähr 100°C erhitzt wird. Menschen gehen in einen derartigen Raum, und schwitzen dort aufgrund der hohen Temperatur wie ein Schwein. Schwitzstuben sind häufig in öffentlichen Schwimmbädern oder Sporthallen zu finden.

Scheinheiliger Zweck[Bearbeiten]

Typischerweise behaupten die Besucher einer Schwitzstube, sie würden sich dort zur Entspannung oder Gesundheitsförderung aufhalten. Teilweise behaupten sie auch, das Saunieren würde vor Erkältungen schützen und der Alterung der Haut entgegenwirken.

Echter Zweck[Bearbeiten]

Normalerweise sind die Besucher der Sauna nackt. Für die meisten Besucher dient der Saunabesuch ausschließlich der geschlechtlichen Erregung, welche sie durch das Betrachten anderer nackten Menschen, sowie durch das Präsentieren der eigenen Pfui-Teile erreichen. Häufig sind sogenannte gemischte Saunas, wo Männer und Weiber gemeinsam nackt sind. Dass dies hauptsächlich Spanner und Exhibitionisten anzieht, ist offensichtlich. Teilweise gibt es auch geschlechtlich getrennte Schwitzstuben, also zum Beispiel eine sogenannte Herrensauna, welche Weiber nicht betreten dürfen. Offiziell behaupten die Betreiber, sie würden dies aus Gründen des Anstandes machen; in echt dienen Herrensauna allerdings meist der Aufnahme homosexueller Beziehungen.

Arten der Saunas[Bearbeiten]

  • Kontaktsauna oder Saunaclub: Sündige Einrichtung zur Anbahnung unzüchtiger Beziehungen zwischen Männern und Weibern
  • Schwulen-Sauna: Perverse Einrichtung für [[homosexuell]e Kontakte. Hier stecken sich viele Männer mit AIDS an; daher wurden derartige Betriebe in der Stadt des Franz von Assisi in den VSA verboten.
  • Bordellsaunen: Hier sind Weiber beschäftigt, die von den Besuchern zur Gewerbsunzucht gemietet werden können.
  • Kindersauna: Typischerweise für Kinder von 4 bis 14 Jahre, sowie ihre meist pädophilen Begleitpersonen.
  • Textilsauna: Hier wird von den Besuchern erwartet, dass sie sich sittlich bekleiden und auf geschlechtliche Handlungen verzichten. Dies ist die einzige Art von Sauna, die gelegentlich auch von anständigen Menschen besucht wird.

Weitere Informationen[Bearbeiten]