Verbindung

Aus Schnellbildung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Studenten der Verbindung Corps Rhenania in Tübingen bei einem redlichen Duell

Eine Verbindung ist eine bandenmäßig organisierte Gruppe von Universitätsstudenten.

Sinnvolle Funktionen[Bearbeiten]

Ursprünglich hatten Verbindungen nützliche Aufgaben: Sie boten den Studenten eine preiswerte Unterkunft in ihrem Verbindungshaus, und bereiteten ihre Mitglieder durch eine Ausbildung im Fechten auf löbliche Duelle vor.

Missstände[Bearbeiten]

In den letzten Jahren ist es in Verbindungen oft zu unredlichem Verhalten gekommen. So soll es Gerüchten zufolge Studenten geben, die in den Verbindungshäusern übermäßig viel Bier trinken und Unzucht praktizieren.

Politische Ausrichtung[Bearbeiten]

Verbindungen sind politisch meist rechtsgerichtet. Das Spektrum reicht herbei von löblichen katholisch-konservativen Verbindungen bis zu unlöblichen Nazi-Verbindungen.

Gelegentlich gibt es auch unlöbliche linksgerichtete verbindungsartige Studenten-Vereinigungen, die nennen sich aber meist nicht "Verbindung" sondern "Kommune".